Fördermittel für grenzübergreifende Kleinprojekte

Förderhöhen bis zu 20.000 EUR sowie ein max. Fördersatz von 85 % an Unterstützung sind möglich.

Wesentliche Vereinfachungen in der aktuellen Förderperiode stellen die Pauschalen für Personal- und Verwaltungskosten dar, die ohne Nachweise gewährt werden.

Förderanträge können jederzeit von Vereinen, Gemeinden, gGmbHs, Stiftungen usw. gestellt werden. Beratungen dazu werden von der Euroregion Neisse angeboten.

Kontakt:
Geschäftsstelle Euroregion Neisse e.V.
Hochwaldstraße 29
02763 Zittau
Telefon:  03583 57500
E-Mail:    geschaeftsleitung@euroregion-neisse.de
Internet:  www.neisse-nisa-nysa.org

 

Öffnungszeiten
Mo – Do
08:00 – 16:00 Uhr, Fr 08:00 – 14:00 Uhr