Information des Landratsamtes Bautzen zum Ticketangebot für Schüler und Auszubildende

Zum 1. August 2019 starteten die neuen Ticket-Angebote für Schüler und Auszubildende in Sachsen. Das AzubiTicket ist für alle Schüler einer berufsbildenden Schule, das SchülerFreizeitTicket für alle Schüler einer allgemeinbildenden Schule jeweils mit Standort in Sachsen erhältlich.

Die Tickets können im Abo für mindestens zwölf Monate erworben werden und sind im jeweiligen Verkehrsverbund gültig. Das AzubiTicket bietet darüber hinaus die Möglichkeit, für weitere Verbundgebiete aufgewertet zu werden, bis hin zur Gültigkeit innerhalb ganz Sachsens.

Die Tickets berechtigen zur Nutzung aller Regionalverkehrsmittel (Regionalzüge, S-Bahn, Bus, Straßenbahn, im VVO auch Fähren). Innerhalb des VVO, VMS und VVV ist sogar die Fahrradmitnahme möglich.

Wie komme ich an ein AzubiTicket- oder SchülerFreizeitTicket?

Der Abo-Antrag kann bis zum 10. des Vormonats im Servicezentrum eines Verkehrsunternehmens im jeweiligen Verkehrsverbund abgegeben oder online abgeschlossen werden. Dabei muss der Schüler- oder Azubi-Status nachgewiesen werden. Alle Informationen und Anträge gibt es unter www.deine-jugendtickets.de.


Preise und Gültigkeit

Das SchülerFreizeitTicket ist für 10 Euro im Monat erhältlich und gilt an Schultagen ab 14 Uhr, an Wochenenden, Feiertagen und den sächsischen Schulferien sogar ganztägig. Wer bereits ab 12 Uhr mobil sein will holt sich das SchülerFreizeiTicket plus FLEXX für monatlich nur 8 Euro mehr.

Das AzubiTicket gibt es für 48 Euro im Monat mit Gültigkeit im Verbundraum des Schulortes, erweiterbar um benachbarte Verbundräume zu je 5 Euro monatlich:

Verbundraum des Schulortes                                    48 Euro pro Monat

+ ein angrenzender Verbundraum                             53 Euro pro Monat

+ zwei angrenzende Verbundräume                          58 Euro pro Monat

+ drei angrenzende Verbundräume                           63 Euro pro Monat

Sachsen und der gesamte MDV-Verbundraum         68 Euro pro Monat


Information des Landratsamtes Bautzen
Stand: 22.11.2019