Neue Bürgerinformationsbroschüre von Schwepnitz
Infobroschüre Schwepnitz Die neue Bürgerinformationsbroschüre ist eingetroffen und ab sofort zu den Sprechzeiten in der Gemeindeverwaltung erhältlich.
Die Gemeindeverwaltung
 
Bürgermeisterbrief Monat Juli
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schwepnitz, liebe Leser unseres Heimatblattes von Nah und Fern,
ich sitze hier in meinem "grünen" Zimmer und schwitze. Eigentlich dürften wir ja nicht jammern, wenn ich ...
Ehrung von Ehejubiläen
Wir brauchen Hilfe!
Es ist eine gute und schöne Tradition, dass die Bürgermeisterin den Jubilaren der Goldenen, Diamantenen oder Eisernen Hochzeit in Schwepnitz und den Ortsteilen zu ihrem Ehrentag gratuliert. Es kann aber vorkommen, dass die "Hochzeitsgesellschaft" vergeblich auf die Gratulantin wartet. Dies kann daran liegen, dass in der Gemeindeverwaltung das Jubiläum nicht bekannt ist, weil die Ehe nicht in Schwepnitz oder Königsbrück geschlossen wurde und daher keine Eintragung hierüber vorhanden ist.
Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde können hier helfen.
Geben Sie uns Hinweise auf einen bevorstehenden 50., 60., 65., 70. oder gar 75. Hochzeitstag in der Familie, der Nachbarschaft oder im Freundeskreis unter der Telefonnummer 035797/70300 oder per E-Mail: gemeinde@schwepnitz.de.
Wenn dann der Gemeindeverwaltung ein Jubiläumsdatum durch entsprechende Hinweise bekannt geworden ist, erfolgt im konkreten Fall immer noch einmal eine Rücksprache mit dem Jubiläumspaar, ob und wie eine Gratulation durch die Bürgermeisterin stattfinden kann bzw. soll.
Die Gemeindeverwaltung
 
Seniorenausflüge 2015
Liebe Seniorinnen und Senioren,
wir wollen wieder mit Ihnen gemeinsam unseren Ort mit seinen Ortsteilen besuchen. Zwei Jahre sind seitdem vergangen und ich denke, es gibt wieder etwas zu sehen. Wir werden zirka 2 Stunden unterwegs sein und uns alles Neue ansehen.
Es sind alle ganz herzlich eingeladen!

Folgende Termine sind mit dem Busunternehmen Wünsche vereinbart worden:
Schwepnitzer Senioren am 25.08.2015, Abfahrt 14.30 Uhr
* Haltestellen am Busbahnhof Wünsche
* Haltestelle Kirche
* Haltestelle Heideweg
* Haltestelle Schule

Bulleritzer Senioren am 31.08.2015, Abfahrt 14.30 Uhr
* an beiden Haltestellen

Grüngräbchener Senioren am 08.09.2015, Abfahrt 14.30 Uhr
* Haltestelle Grüner Weg/Tischlerei
* Haltestelle Bernsdorfer Straße/alte Gaststätte

Coseler und Zeisholzer Senioren am 15.09.2015, Abfahrt 14.30 Uhr
* Haltestelle Cosel Kita
* Bushaltestelle Zeisholz

Um ausreichend Plätze bereit zu stellen, bitte ich Sie, auf dem unten abgebildeten Abschnitt Ihr Kommen einzutragen und uns den Abschnitt wieder zukommen zu lassen. In diesem Jahr bitte ich Sie, für die Rundfahrt einen Beitrag in Höhe von 5,00 Euro bereit zu halten. Mit diesem Beitrag soll ein Teil der Kosten abgedeckt werden.
Ich freue mich auf Sie und ich denke, es werden zwei interessante Stunden.
Ihre Bürgermeisterin
Elke Röthig


Brückenbauten in Cosel und Grüngräbchen
Brücke Rudolf-Seidel-Straße
 

Brücke Cosel

 

 

 

Die Arbeiten zur Erneuerung der Brücken an der Rudolf-Seidel-Straße in Grüngräbchen und am Armenhaus in Cosel gehen zügig voran.

An der Brücke zur Rhododendrongärtnerei wird derzeit das künftige Gewässerbett gestaltet.

In Cosel werden Betonarbeiten am Brückenkörper durchgeführt.

Alle Baumaßnahmen liegen im vorgegebenen Zeitplan und werden voraussichtlich Ende Juli/ Anfang August beendet sein.

Petra Jurisch, Bau und Immobilienmanagement

 
 
Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Schwepnitz – Kindertagesstätte Kamenzer Straße"

Der Gemeinderat der Gemeinde Schwepnitz hat in seiner öffentlichen Sitzung am 04.06.2015 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Schwepnitz – Kindertagesstätte Kamenzer Straße“ gefasst.

Der Geltungsbereich umfasst folgende Teile der Flurstücke der Gemarkung Schwepnitz: 200; 201; 202; 203; 204; 205; 205 a; 206. Das Plangebiet soll städtebaulich geordnet werden und die Einordnung einer Kindertagesstätte und entsprechender Freiflächen ermöglichen. Dies ist eine Maßnahme der Innenen- twicklung, so dass der Bebauungsplan nach den beschleunigten Verfahrensvorschriften des § 13a BauGB aufgestellt wird.

Gemäß § 13a Abs.3 BauGB wir hiermit bekannt gegeben, dass

1. Der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer 
    Umweltprüfung (§ 2  Abs.4 BauGB) nach den Vorschriften des § 13a BauGB
    aufgestellt werden soll und

2. sich die Öffentlichkeit in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz, Bauamt, Zimmer 1,
    über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der
    Planung informieren kann und ihr im weiteren Verfahren im Rahmen einer
    öffentlichen Planauslegung Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben wird.

Die öffentliche Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses erfolgt im Mitteilungsblatt am 20.06.2015.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans kann während der üblichen Dienststunden des Gemeindeamtes Schwepnitz eingesehen werden.

Elke Röthig
Bürgermeisterin

 
Gestaltung unserer Vitrine
Wer es noch nicht wissen sollte, in der Dorfmitte von Schwepnitz, an der Dresdner Straße, befindet sich unsere Vitrine.
Unsere Kindereinrichtungen und einige Vereine des Ortes nutzten schon die Gelegenheit, um sich dort zu präsentieren. In der Regel möchten wir die Vitrine aller vier Wochen neu ausgestalten.
Wer diese Art der Darstellung seines Hobbys in Form von Bildern, Texten oder Basteleien nutzen möchte, kann sich gern in der Gemeindeverwaltung, Sekretariat, Telefon Nr. 035797/70300, melden.
Sie könen auch Ihren Verein oder Ihre Firma vorstellen. Wir sind für alles Interessante offen. Melden Sie sich einfach bei uns und wir besprechen die Ausgestaltung gemeinsam.
Die Gemeindeverwaltung
 
Straßensperrung am Grünen Weg im Ortsteil Grüngräbchen

Information  

Die Straßenbrücke "Grüner Weg" musste von der Gemeindeverwaltung Schwepnitz mit sofortiger Wirkung für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Eine Benutzung durch Radfahrer und Fußgänger ist weiterhin möglich. Die Standsicherheit des Brückenbauwerks ist wegen unzureichender Fundamente, schlechtem Baugrund und starker Auskolkung der Widerlager nicht mehr gegeben.

Vom Freistaat Sachsen wurden Mittel zur Sanierung der Brücke in Aussicht gestellt. Die Planungsarbeiten hierfür sind bereits im Gange.

Die Gemeindeverwaltung 

 
Merkblatt über die Entsorgung pflanzlicher Abfälle
Die Entsorgung pflanzlicher Abfälle, die auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken oder Gärten, in Parks, Grünanlagen und auf Friedhöfen oder in sonstiger Weise anfallen, richtet sich nach den Regelungen der Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen - Pflanzenabfallverordnung - vom 25.09.1994.
Bürgerpolizei für Schwepnitz, Königsbrück und Neukirch
Bei Bedarf wenden Sie sich an:

Polizeioberkommissar Jens Schlicht
Polizeioberkommissar Ralf Kaschner

Sitz:
01936 Königsbrück, Rathausgässchen 1

Telefon 035795/3840
 
Erstellung einer Übersicht über verfügbare Baugrundstücke und über zum Verkauf stehender Wohngebäude
In der Gemeindeverwaltung Schwepnitz gehen des Öfteren Anfragen von Interessenten zum Erwerb eines Wohngebäudes und/oder eines Baugrundstückes ein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir jedoch die jeweiligen Eigentümer ohne deren Zustimmung nicht benennen. Außerdem sind uns Verkaufsabsichten meist nicht bekannt.

Für die Interessenten beginnt nun eine mühselige Suche nach einem geeigneten Objekt, die wir auch nur begrenzt unterstützen können.

Um den Interessenten aber eine Ansiedlung in unserer Gemeinde zu erleichtern, möchten wir gern eine Grundstücks- und Gebäudeübersicht erstellen.

Sollten Sie also über ein Baugrundstück oder ein Wohngebäude verfügen, welches Sie gern veräußern wollen, dann möchten wir Sie bitten, uns folgende Daten zu übermitteln:
- Adresse des Objektes
- Flurstück-Nummer
- Grundstücksgröße
- ggf. Preisvorstellungen
- Sonstiges/Besonderheiten
- Ansprechpartner.

Bei bebauten Objekten können Sie gern ein Foto beifügen. Erlaubnis zur Weitergabe der gemachten Angaben an Interessenten.

Kosten entstehen Ihnen dadurch nicht.

Für Fragen dazu steht Ihnen in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz, Frau Hiller, Telefon 035797/70304 oder hiller@schwepnitz.de, zur Verfügung.
 
Informationen der Gemeindeverwaltung Schwepnitz
Von der Gemeindeverwaltung werden jeden Freitag Veröffentlichungen in den Schaukästen der Gemeinde bekannt gemacht. Wenn Sie Informationen in den Kästen aushängen möchten, sollten Sie diese Donnerstag bis 12.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung abgegeben haben. Später eingegangene Informationen können für die laufende Woche nicht mehr berücksichtigt werden, erst wieder in der darauffolgenden Woche.
 
Freie Fahrt für Vereine
Ab sofort steht für alle Vereine der Gemeinde Schwepnitz und ihren Ortsteilen im Autohaus Heiduschke, Hauptstraße 19, OT Bulleritz, ein Fahrzeug mit insgesamt 9 Sitzplätzen zur kostenlosen Ausleihe (außer Kraftstoff) für die nächsten 5 Jahre zur Verfügung. In Kooperation des Autohauses Heiduschke und der Firma Regenbogen GmbH wurde dieses Projekt realisiert. Die Firma Heiduschke, als Schirmherr und Hauptsponsor, trägt die laufenden Kosten des Fahrzeuges, wie Versicherung, Steuer, Wartung, Reinigung und ist Ansprechpartner und Organisator für den Verleih.
Möglich wurde dieses Projekt nur auf Grund des Engagementes zahlreicher Unternehmen aus der Region, die sich auf dem Fahrzeug präsentieren und durch den Kauf einer Werbefläche den finanziellen Rahmen geschaffen haben. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken.
Im Interesse aller bitten wir Sie, um einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Fahrzeug. Der Fahrer sollte mindestens 25 Jahre alt sein.
Bitte melden Sie Ihren Bedarf rechtzeitig persönlich oder telefonisch unter 035797/73409 im Autohaus Heiduschke an.
Wir hoffen, Ihre Vereinsarbeit auf diesem Wege unterstützten zu können und wünschen allzeit eine gute Fahrt.
Chr. Heiduschke  
 
Baugrundstücke zu verkaufen

Die Gemeinde Schwepnitz bietet Baugrundstücke im Baugebiet "Am Wasser- strich" zum Verkauf an.

Die Grundstücke haben eine Größe zwischen 660 m² bis 980 m².

Nähere Informationen erhalten Sie in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz.

Ansprechpartner:

Frau Hiller

Tel. 035797 70304

E-Mail: hiller@schwepnitz.de

Abfallkalender 2015
Der Abfallkalender ist im
Sekretariat der Gemeindeverwaltung Schwepnitz erhältlich
Virtueller Spaziergang durch die Gemeinden Kożuchów und Schwepnitz

Start zum virtuellen Spaziergang

Zentral gelegener Geschäftsraum zu vermieten - 3 Monate ohne Grundmiete
ehemaliges Fleischergeschäft
direkt an der B  97 gelegen

Ladeneinrichtung und Kühlzelle sind vorhanden.

2 Kundenparkplätze befinden sich direkt vor dem Geschäft.

Die Grundmiete beträgt 305,00 € im Monat. Zum Start erlassen wir Ihnen 3 Monate die Grundmiete.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Lode oder vereinbaren Sie einfach einen Besichtigungstermin:

Gemeindeverwaltung Schwepnitz
SG Wohnungswesen
Tel. 035797 70313
E-Mail: lode@schwepnitz.de
Informationbroschüre Schwepnitz

mehr Informationen

Amt 24
Hier gehts zum Amt 24.
Schwepnitzer Anzeiger
Online lesen.