Bürgermeisterbrief Monat August
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Schwepnitz, liebe Leser unseres Heimatblattes von Nah und Fern,
es gibt keine Sommerlöcher, jedenfalls nicht bei uns. Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben zwar ihren wohlverdienten Sommerurlaub angetreten, aber die Vertretung klappt und Sie brauchen nichts zu befürchten. ...
Bürger-Informationsbroschüre der Gemeinde Schwepnitz
Sehr geehrte Damen und Herren,
die Bürger-Informationsbroschüre "Gemeinde Schwepnitz" wird in der 2. Auflage erstellt. Wie Sie bereits wissen, handelt es sich bei dieser ansprechend aufgemachten Publikation um ein unverzichtbares Medium der Öffentlichkeitsarbeit unserer Gemeinde. Die Broschüre stellt eine wichtige Informationsquelle und Orientierungshilfe für Alteingesessene genauso, wie für Neubürger und Gäste dar.
Wir geben Ihnen die Möglichkeit, durch eine Anzeige auf Ihr Unternehmen, Ihre Institution beziehungsweise Ihre Produkte oder Angebote hinzuweisen. Die Verbundenheit mit unserer Gemeinde kommt gleichermaßen damit zum Ausdruck.

Herr Dietmar Noatscht, Telefon 0177/8226473 von der beauftragten mediaprint infoverlag gmbh wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie persönlich zu informieren und zu beraten.   

Ich freue mich, wenn Sie von dieser langfristigen Präsentations- und Werbemöglichkeit Gebrauch machen. Die Broschüre wird an alle Haushalte im Gemeindegebiet Schwepnitz verteilt. Der gesamte Broschüreninhalt - einschließlich der Anzeigen - wird auf unsere Homepage www.schwepnitz.de und auf www.alles-deutschland.de gestellt. Jeder Anzeigenkunde erhält bei diesem Städteportal einen Brancheneintrag und in Google Maps einen Pin. Dieser Zusatzservice des mediaprint infoverlages erhöht den Wirkungsgrad Ihres Inserates wesentlich.
Elke Röthig, Bürgermeisterin  
 
Herr Karl-Heinz Kapelle ist neuer Friedensrichter für die Gemeinde Schwepnitz
Am 03.04.2014 wurde durch den Gemeinderat der Gemeinde Schwepnitz Herr
Karl-Heinz Kapelle aus Schwepnitz zum Friedensrichter für die Gemeinde Schwepnitz gewählt und am 12.05.2014 im Amtsgericht Kamenz vereidigt. 

Die Aufgabe des Friedensrichters besteht darink, daußerhalb eines Gerichtsverfahrens kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten oder Sühneversuche durchzuführen. Die Aufgabenpalette des Friedensrichters ist vielfältig, wie beispielsweise die Schlichtung von Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei Ärger mit dem Vermieter, aber auch bei Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Beleidigung oder Sachbeschädigung. 

Wir wünschen Herrn Kapelle wenig Streitfälle sowie ein "glückliches Händchen" im Umgang mit den Parteien und möchten uns bei dem ausgeschiedenen Friedensrichter, Herrn Wendlandt, für seineTätigkeit bedanken. 
Die Gemeindeverwaltung 
 
Arbeitsgruppe Wohnungen sucht Verstärkung!

Bereits im vorigen Jahr wurde die AG Wohnungen durch die Gemeindeverwaltung ins Leben gerufen. Zurzeit sind in der Arbeitsgruppe 4 Gemeinderäte, eine Schwepnitzer Bürgerin und 2 Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung tätig.
Wir benötigen Unterstützung und rufen alle Interessierten auf, in der Arbeitsgruppe mit Ideen und Vorschlägen mitzuwirken.

Die nächste Sitzung der Arbeitsgruppe findet am 25.09.2014, 19:00 Uhr im Sitzungszimmer der Gemeindeverwaltung Schwepnitz statt.

Bei Interesse sind Sie herzlich eingeladen.

Sie können sich gern in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz bei Frau Lode (Tel. 035797-70313) anmelden.

Mitglieder der AG Wohnungen

Merkblatt über die Entsorgung pflanzlicher Abfälle
Die Entsorgung pflanzlicher Abfälle, die auf landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzten Grundstücken oder Gärten, in Parks, Grünanlagen und auf Friedhöfen oder in sonstiger Weise anfallen, richtet sich nach den Regelungen der Verordnung der Sächsischen Staatsregierung über die Entsorgung von pflanzlichen Abfällen - Pflanzenabfallverordnung - vom 25.09.1994.
Brennholzverkauf in privater Selbstwerbung
Die Gemeinde Schwepnitz bietet Brennholz in privater Selbstwerbung (im Wald aufzuarbeiten) für den eigenen Brennholzbedarf an. Der Preis beträgt im Durchschnitt 8,00 €/Rm. Interessenten melden sich bitte bei dem zuständigen Revierförster Herrn Rügner, Tel. 0160 8849872 oder bei der Gemeindeverwaltung Schwepnitz, Frau Hiller, Tel. 035797 70304.
 
Öffentliche Ausschreibung Mehrfamilienwohnhaus Dresdner Straße 13 in Schwepnitz
Die Gemeinde Schwepnitz schreibt nachfolgend näher beschriebenes Grundstück zum Verkauf aus:
Flurstück Nr. 102 a, Gemarkung Schwepnitz
Grundstücksgröße: 850 m2, Wohnfläche ca. 523 m2
Mindestverkaufspreis: 24.000,00 Euro.
Medieninformation - Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Haushaltsbefragung - Mikrozensus und Arbeitskräftestichprobe der EU 2014
Jährlich werden im Freistaat Sachsen - wie im gesamten Bundesgebiet - der Mikrozensus und die EU-Arbeitskräftestichprobe  durchgeführt. Der Mikrozensus ("kleine Volkszählung") ist eine gesetzlich angeordnete Stichprobenerhebung, bei der ein Prozent der sächsischen Haushalte (rund 20000 Haushalte) zu Themen wie Haushaltsstruktur, Erwerbstätigkeit, Arbeitssuche, Besuch von Schule oder Hochschule, Quellen des Lebensunterhaltes usw. befragt werden. Der Mikrozensus 2014 enthält zudem noch Fragen zur Wohnsituation.

Die Auswahl der zu befragenden Haushalte erfolgt nach den Regeln eines objektiven mathematischen Zufallsverfahrens. Dabei werden nicht Personen, sondern Wohnungen ausgewählt. Die darin lebenden Haushalte werden dann maximal in vier aufeinander folgenden Jahren befragt. Die Haushalte können zwischen der zeitsparenden Befragung durch die Erhebungsbeauftragten und einer schriftlichen Auskunftserteilung direkt an das Statistische Landesamt wählen. 

Erhebungsbeauftragte legitimieren sich mit einem Sonderausweis des Statistischen Landesamtes. Sie sind zur Geheimhaltung aller ihnen bekannt werdenden Informationen verpflichtet. Alle erfragten Daten werden ausschließlich für statistische Zwecke verwendet. 

Für das Erhebungsjahr 2012 ergab die Auswertung des Mikrozensus z. B., dass in 43 Prozent der sächsischen Haushalte nur eine Person lebte, für 30 Prozent der Sachsen Rente oder Pension die wichtigste Einkommensquelle bildeten und 77 Prozent der sächsischen Mütter mit Kindern unter 18 Jahren erwerbstätig waren.

Auskunft erteilt: Ina Augustiniak, Telefon: 03578/332110 
Wahlen im Jahr 2014

Wahltermine:

25.05.2014  Gemeinderatswahl
                  Ortschaftsratswahl in Bulleritz, Cosel, Grüngräbchen, Schwepnitz, Zeisholz
                  Kreistagswahl
                  Europawahl

31.08.2014  Landtagswahl


Ansprechpartner in der Gemeindeverwaltung:

Frau Hiller
Telefon: 035797 70304
E-Mail:   hiller@schwepnitz.de


Information für die Wahlvorschlagsträger zur Chancengleichheit im Wahlkampf

Der Gemeinderat der Gemeinde Schwepnitz hat am 07.05.2013 beschlossen, dass den Wahlvorschlagsträgern für die Durchführung von Wahlveranstaltungen in den Jahren 2013, 2014 und 2015 folgende gemeindeeigene Räume zur Verfügung stehen:
- in den Ortsteilen Bulleritz, Cosel, Grüngräbchen und Zeisholz die  
  Gemeindevereinszimmer
- in Schwepnitz der Speiseraum in der Schule
Die Termine sind mit der Gemeindeverwaltung Schwepnitz zu vereinbaren.
Der Gemeinderat der Gemeinde Schwepnitz hat weiterhin beschlossen, dass Wahlwerbung und Hinweise auf Wahlveranstaltungen im amtlichen Teil der Bekanntmachungen im Mitteilungsblatt und im Schwepnitzer Anzeiger nicht abgedruckt bzw. erscheinen dürfen.
In den Schaukästen können Hinweise auf Wahlveranstaltungen zu den Kommunalwahlen veröffentlicht werden. Im nichtamtlichen Teil der Bekanntmachungen im Mitteilungsblatt sowie im Schwepnitzer Anzeiger darf Wahlwerbung und Hinweise auf Wahlveranstaltungen abgedruckt werden, sofern die Beiträge zweifelsfrei als Wahlwerbung erkennbar sind.
Der Gemeinderat hat weiterhin beschlossen, dass Wahlwerbung und Hinweise zu Wahlveranstaltungen auf der Internetseite der Gemeinde Schwepnitz nicht veröffentlicht werden darf.



Bekanntmachung über die Einsicht in das Wählverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen für die Wahl zum 6. Sächsischen Landtag am 31.08.2014

Bürgerpolizei für Schwepnitz, Königsbrück und Neukirch
Bei Bedarf wenden Sie sich an:

Polizeioberkommissar Jens Schlicht
Polizeioberkommissar Ralf Kaschner

Sitz:
01936 Königsbrück, Rathausgässchen 1

Telefon 035795/3840
 
Erstellung einer Übersicht über verfügbare Baugrundstücke und über zum Verkauf stehender Wohngebäude
In der Gemeindeverwaltung Schwepnitz gehen des Öfteren Anfragen von Interessenten zum Erwerb eines Wohngebäudes und/oder eines Baugrundstückes ein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir jedoch die jeweiligen Eigentümer ohne deren Zustimmung nicht benennen. Außerdem sind uns Verkaufsabsichten meist nicht bekannt.

Für die Interessenten beginnt nun eine mühselige Suche nach einem geeigneten Objekt, die wir auch nur begrenzt unterstützen können.

Um den Interessenten aber eine Ansiedlung in unserer Gemeinde zu erleichtern, möchten wir gern eine Grundstücks- und Gebäudeübersicht erstellen.

Sollten Sie also über ein Baugrundstück oder ein Wohngebäude verfügen, welches Sie gern veräußern wollen, dann möchten wir Sie bitten, uns folgende Daten zu übermitteln:
- Adreasse des Objektes
- Flurstück-Nummer
- Grundstücksgröße
- ggf. Preisvorstellungen
- Sonstiges/Besonderheiten
- Ansprechpartner.

Bei bebauten Objekten können Sie gern ein Foto beifügen. Erlaubnis zur Weitergabe der gemachten Angaben an Interessenten.

Kosten entstehen Ihnen dadurch nicht.

Für Fragen dazu steht Ihnen in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz, Frau Hiller, Telefon 035797/70304 oder hiller@schwepnitz.de, zur Verfügung. 
 
Informationen der Gemeindeverwaltung Schwepnitz
Von der Gemeindeverwaltung werden jeden Freitag Veröffentlichungen in den Schaukästen der Gemeinde bekannt gemacht. Wenn Sie Informationen in den Kästen aushängen möchten, sollten Sie diese Donnerstag bis 12.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung abgegeben haben. Später eingegangene Informationen können für die laufende Woche nicht mehr berücksichtigt werden, erst wieder in der darauffolgenden Woche.
 
Freie Fahrt für Vereine
Ab sofort steht für alle Vereine der Gemeinde Schwepnitz und ihren Ortsteilen im Autohaus Heiduschke, Hauptstraße 19, OT Bulleritz, ein Fahrzeug mit insgesamt 9 Sitzplätzen zur kostenlosen Ausleihe (außer Kraftstoff) für die nächsten 5 Jahre zur Verfügung. In Kooperation des Autohauses Heiduschke und der Firma Regenbogen GmbH wurde dieses Projekt realisiert. Die Firma Heiduschke, als Schirmherr und Hauptsponsor, trägt die laufenden Kosten des Fahrzeuges, wie Versicherung, Steuer, Wartung, Reinigung und ist Ansprechpartner und Organisator für den Verleih.
Möglich wurde dieses Projekt nur auf Grund des Engagementes zahlreicher Unternehmen aus der Region, die sich auf dem Fahrzeug präsentieren und durch den Kauf einer Werbefläche den finanziellen Rahmen geschaffen haben. Wir möchten uns dafür recht herzlich bedanken.
Im Interesse aller bitten wir Sie, um einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Fahrzeug. Der Fahrer sollte mindestens 25 Jahre alt sein.
Bitte melden Sie Ihren Bedarf rechtzeitig persönlich oder telefonisch unter 035797/73409 im Autohaus Heiduschke an.
Wir hoffen, Ihre Vereinsarbeit auf diesem Wege unterstützten zu können und wünschen allzeit eine gute Fahrt.
Chr. Heiduschke  
 
Besuchen Sie auch die Seite der Freiwilligen Feuerwehr Schwepnitz
Link
Abfallkalender 2014
Ab sofort sind die Abfallkalender in der Gemeindeverwaltung Schwepnitz, Sekretariat, erhältlich
Virtueller Spaziergang durch die Gemeinden Kożuchów und Schwepnitz

Start zum virtuellen Spaziergang

Geschäftsraum zu vermieten - 3 Monate ohne Grundmiete
Fleischergeschäft
Dresdner Straße 8a
an der B 97
Ladeneinrichtung und Kühlzelle  vorhanden

Gemeindeverwaltung Schwepnitz
SG Wohnungswesen
Tel. 035797 70313
E-Mail: lode@schwepnitz.de
Informationbroschüre Schwepnitz

mehr Informationen

Amt 24
Hier gehts zum Amt 24.
Schwepnitzer Anzeiger
Online lesen.