Veranstaltungen

"Jetzt wird's bunt - Mehr Farbe braucht das Land"

.... unter diesem Motto zeigt der Schwepnitzer Künstler Uwe Jähnig - alias Else - seine Tapeart Kunst.

Die Arbeiten sind abstrakt, geometrisch und knallbunt. Sie werden auf Wellpappe geklebt und gemalt. Er verwendet dafür eine Technik die heutzutage noch relativ unbekannt ist. Die Technik nennt sich Tapeart. Tape Art (Klebebandkunst) beschreibt Kunst, die aus Klebebändern entstanden ist. Dabei können verschiedene Klebebänder mit unterschiedlichen Strukturen, Farben und Formen verwendet werden. Seine Vorlagen entstehen im Kopf und aus alten DDR Fachzeitschriften, wie "Architektur aus der DDR", "Form und Zweck", sowie dem "Magazin".

Aus dem Magazin holt er sich Akt Vorlagen von Werner Lemke. Markenzeichen war über viele Jahre das von Werner Lemke gezeichnete Titelblatt mit dem Kater.

Zur Zeit ist die kleine Galerie mit ca. 70 Werken in der ehemaligen Minnihalle in Schwepnitz, Schulstraße 3, zu bewundern.

Leider vorerst nur von draußen, wegen der Corona Lage.

Sollten es die Umstände erlauben, wird es auch am Wochenende möglich sein, die Werke von innen zu bestaunen.

 

Auch im Internet zu erreichen unter www.instagram.com/uwejaehnig

 

Frühlingsspaziergänge

Frühlingsspaziergänge 2022 in Ihrer Region

 

Jetzt, da die Tage wieder länger werden, die Sonne scheint und die Lust, ins Freie zu gehen, wächst, freuen wir umso mehr, wieder Frühlingsspaziergänge durchführen zu können. Während man sich in der Landschaft bewegt, kann man Vieles entdecken. Gern laden wir Sie auf einen Streifzug ein.

Zahlreiche Verbände, Vereine, Kommunen, Verwaltungs- und Umweltbildungseinrichtungen sowie Privatpersonen haben ihrem Ideenreichtum einmal mehr freien Lauf gelassen und erlebnisreiche Angebote für Sie zusammengestellt. Unternehmen Sie gemeinsam eine thematische Wanderung, eine Radtour, besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten, durchstreifen Sie Parks, Gärten und Wälder und erfahren Sie dabei noch reichlich Wissenswertes.

Hier geht es zu den Angeboten.

 

Vereinsworkshop in Königsbrück

Um das Ehrenamt stark und aktiv zu halten, bietet der Dresdner Heidebogen e.V. im Mai 2022 drei Workshops für Vereine an. Die drei inhaltlich verschiedenen Module bauen aufeinander auf, können u. U. aber auch separat gebucht werden.

Schwerpunkte der drei Veranstaltungen sind:
•    Modul 1 - Grundlagen der Gemeinnützigkeit, Grundsatz der Selbstlosigkeit, Chancen und Grenzen des Wirtschaftens im Verein
•    Modul 2 - Buchführung im Verein, Jahresabschluss, Rücklagenbildung
•    Modul 3 - Mein Verein ein Steuerzahler?, Umgang mit Spenden und Sponsoring, Kassenprüfung im Verein

Auch die steuerlichen Ausnahmebestimmungen in den besonderen Jahren 2021 und 2022 werden eine Rolle spielen.

Wann:    11., 18. und 25.05.2022, jeweils 17.00 - ca. 18.30 Uhr -->Die Veranstaltung wurde auf den 15., 22. und 29.06.2022 verschoben!
Wo:        Altes Garnisonshaus (Am Schlosspark 19, 01936 Königsbrück)

    (Bei Bedarf wird die Veranstaltungsreihe in den digitalen Raum verlegt.)

Die Veranstaltung richtet sich an engagierte Menschen (ehrenamtlich tätige Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/innen, Vereinsvorstände und Interessierte) aus gemeinnützigen Vereinen, Projekten und Non-Profit-Organisationen. Sie sollen dazu befähigt werden, ihre ehrenamtliche Arbeit professioneller und effizienter zu organisieren und zu gestalten. Das Entwickeln neuer Perspektiven für die Vereinsarbeit im ländlichen Raum und die damit verbundene Steigerung bürgerschaftlichen Engagements bilden dabei den Rahmen.

Als Referentin steht Claudia Vater vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. zur Verfügung. Im Anschluss an die jeweiligen Workshops haben die Teilnehmer Gelegenheit, individuelle Fragen zu stellen. Gern können auch praktische Beispiele aus den Vereinen mitgebracht und besprochen werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Veranstaltung 12,00 Euro. Bei Teilnahme an allen drei Workshops ist die dritte kostenfrei.

Bitte melden Sie sich für eine optimale Vorbereitung beim Regionalmanagement des Dresdner Heidebogens bis zum 08.05.2022 an. --> neu: bis 06.06.2022


Vereinsworkshop in Königsbrück

Um das Ehrenamt stark und aktiv zu halten, bietet der Dresdner Heidebogen e.V. im Mai 2022 drei Workshops für Vereine an. Die drei inhaltlich verschiedenen Module bauen aufeinander auf, können u. U. aber auch separat gebucht werden.

Schwerpunkte der drei Veranstaltungen sind:
•    Modul 1 - Grundlagen der Gemeinnützigkeit, Grundsatz der Selbstlosigkeit, Chancen und Grenzen des Wirtschaftens im Verein
•    Modul 2 - Buchführung im Verein, Jahresabschluss, Rücklagenbildung
•    Modul 3 - Mein Verein ein Steuerzahler?, Umgang mit Spenden und Sponsoring, Kassenprüfung im Verein

Auch die steuerlichen Ausnahmebestimmungen in den besonderen Jahren 2021 und 2022 werden eine Rolle spielen.

Wann:    15., 22. und 29.06.2022, jeweils 17.00 - ca. 18.30 Uhr
Wo:        Altes Garnisonshaus (Am Schlosspark 19, 01936 Königsbrück)

    (Bei Bedarf wird die Veranstaltungsreihe in den digitalen Raum verlegt.)

Die Veranstaltung richtet sich an engagierte Menschen (ehrenamtlich tätige Schatzmeister/innen und Kassenprüfer/innen, Vereinsvorstände und Interessierte) aus gemeinnützigen Vereinen, Projekten und Non-Profit-Organisationen. Sie sollen dazu befähigt werden, ihre ehrenamtliche Arbeit professioneller und effizienter zu organisieren und zu gestalten. Das Entwickeln neuer Perspektiven für die Vereinsarbeit im ländlichen Raum und die damit verbundene Steigerung bürgerschaftlichen Engagements bilden dabei den Rahmen.

Als Referentin steht Claudia Vater vom Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. zur Verfügung. Im Anschluss an die jeweiligen Workshops haben die Teilnehmer Gelegenheit, individuelle Fragen zu stellen. Gern können auch praktische Beispiele aus den Vereinen mitgebracht und besprochen werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Veranstaltung 12,00 Euro. Bei Teilnahme an allen drei Workshops ist die dritte kostenfrei.

Bitte melden Sie sich für eine optimale Vorbereitung beim Regionalmanagement des Dresdner Heidebogens bis zum 06.06.2022 an.